Schiedsstelle

Das gemeindliche Schiedswesen in Deutschland dient der Beilegung weniger bedeutsamer strafrechtlicher und zivilrechtlicher Angelegenheiten. Die betreffenden Einrichtungen werden Schiedsstellen genannt und fungieren in der Regel als Vergleichsbehörden im Sinne der Strafprozessordnung und auch als Gütestellen im Sinne der Zivilprozessordnung. Die ehrenamtlich tätigen Schlichter werden als Schiedspersonen bezeichnet.


Die Schiedsperson ist ehrenamtlich tätig und unterliegt der Aufsicht der Justizverwaltung. Das Amt ist ein auf Zeit ausgeübtes Ehrenamt mit der Aufgabe, zwischen den streitenden Parteien zu schlichten. Schiedspersonen entscheiden nicht, sondern führen rechtlich einen Vergleich herbei, das heißt einen Vertrag zwischen den sich einigenden Parteien, aus dem gegebenenfalls auch unmittelbar die Zwangsvollstreckung betrieben werden kann.

 

Auf der Seite Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. können Sie sich über unsere Schiedspersonen für den Amtsbereich Demmin-Land informieren.

 

Unser Schiedsmann ist

 

Reiner Lange
Sanzkower Weg 1
17111 Utzedel

 

Tel: 039993 70318

Mobil: 0172 92 98 745

Mailto: