Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
 

lebensrettender Laien Defibrillator im Amt Demmin-Land

"Jährlich sterben nach Angaben der Deutschen Herzstiftung hierzulande rund 80.000 Menschen am plötzlichen Herztod.

 

Ein Defibrillator kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern stoppen. Früher gab es sie nur auf Intensivstationen und im Rettungswagen. Dann wurden sie zunehmend an öffentlichen Plätzen mit viel Publikumsverkehr installiert.

 

Der Ersthelfer muss im Notfall nur die Elektroden ankleben, danach analysiert eine Software selbstständig den Herzrhythmus. Wann der Anwender per Knopfdruck einen Elektroschock auslösen muss, sagen ihm – je nach Baureihe des Geräts – blinkende Dioden oder Anweisungen auf einem digitalen Display."

 

Quelle: Ausschnitt aus einem Artikel der Welt. (bitte anklicken)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Amt Demmin-Land

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Campingplatz Gravelotte sucht Betreiber für den Imbissstand und dem Minimarkt

Die Gemeinde Meesiger schreibt zum 01. 04. 2024 für den Campingplatz Gravelotte, Am Kummerower ...

LEADER Region „Demminer Land“ zukunftsfähig gestalten - Projektideen bis 30.06.24 einreichen

 Setzen Sie Ihre Ideen für die lokale Entwicklung um, indem Sie sich einbringen!Die Lokale ...